Deutschland Tour 2021: Official Bike-Partner SIMPLON

|Insights

Von der Pressekonferenz bis zu Bonuswertungen– alle Informationen über die Rolle von SIMPLON als Official Bike-Partner. Jetzt erfahren!

SIMPLON als Official-Bike-Partner der Deutschland Tour 2021

Eine erfolgreiche Premiere im Profiradrennsport!

Endlich, nach einer einjährigen Pause, ging das wohl wichtigste Etappenrennen im Straßenradsport vom 26. bis 29. August über die Bühne. Neu im Jahr 2021: SIMPLON war erstmals als Offical Bike-Partner mit dabei. 
Im Magazin erfährst du alles über die Rolle von SIMPLON bei der Deutschland Tour 2021 und welcher Ehrengast am Ende der Veranstaltung vor den Vorhang gebracht wurde.

Neuer Official Bike-Partner: SIMPLON ist der Name

SIMPLON war in diesem Jahr erstmalig Official-Bike-Partner der Deutschland Tour. Die Deutschland Tour ist Deutschlands größtes Radsportfestival. In vier Tagen versammelten sich an den Etappenorten mehr als 500.000 Besucher, um das Spektakel mitzuverfolgen. Und auch im TV konnte das Radrennsport-Event weltweit live gesehen werden. Die Deutschland Tour fand vom 26. bis 29. August statt und verlief über vier Etappen von der Hansestadt Stralsund nach Nürnberg. SIMPLON begleitete die Deutschland Tour 2021 in folgenden Punkten:

Pressekonferenz vor dem Rennstart

Schon am Tag vor dem Rennspektakels war SIMPLON bei der Pressekonferenz mit den Top-Startern der Deutschland Tour mit einem ganz besonderen Ehrengast dabei – dem Erlkönig des Pride II. Dieser absolvierte die gesamte Rundfahrt – fest montiert auf dem Renndienstauto des Lotto Kern-Haus Teams.
An den Renntagen selbst präsentierte SIMPLON gleich zwei Bonuswertungen. Diese spornten nicht nur die Fahrer zu Bestleistungen an, sondern lieferten auch den Zuschauern spannende Momente:

Tägliche Auszeichnung für den „most aggressive rider“ 

SIMPLON kürte jeden Tag den angriffslustigsten Fahrer der Deutschland Tour. Was den Sieger dieser Spezialwertung erwartete? Eine besondere rote Startnummer, die auf der kommenden Etappe für Aufsehen sorgte und die täglich von Stefan Vollbach, CEO von SIMPLON, übergeben wurde. Am Finaltag sicherte sich Joshua Huppertz, ein Fahrer aus dem Team Lotto Kern-Haus, die auffallende Startnummer und begeisterte damit die Fans.

Apropos Team Lotto Kern-Haus: Schon seit mehreren Jahren treten die Marke SIMPLON und das erfolgreiche Team gemeinsam als Partner im Radrennsport auf. Teamchef Florian Monreal und auch die anderen Radrennfahrer schätzen die Individualisierungsmöglichkeiten der Bikes, die SIMPLON bietet. Die Team-Mitglieder profitieren von der Möglichkeit, Lenkerbreite, Vorbaulänge und vieles mehr an ihren Bikes selbst zu wählen. In Verbindung mit dem optimal abgestimmten Fahrrad-Set-up hat jeder einzelne Fahrer in Wettkämpfen die ideale Ausgangslage.

Mehr über die erfolgreiche Partnerschaft zwischen SIMPLON und dem Team Lotto Kern-Haus erfahren.

Tägliche Bonuswertung

Auch die tägliche Bonuswertung, bei der in jeder Etappe an einem besonderen Punkt, einen Kilometer vor dem Ziel, zusätzliche Bonussekunden vergeben wurden, wurde von SIMPLON präsentiert. Am Ende des jeweiligen Streckenabschnitts erhielten die ersten drei Fahrer eine Zeitgutschrift von bis zu drei Sekunden für die Gesamtwertung.

Das klare Ziel der Bonuswertung: den Rennteilnehmern auf den letzten Metern der Etappen noch einen zusätzlichen Anreiz zu bieten, der oft spannende Attacken mit sich brachte.

Welche Bedeutung die Bonuswertung im Rahmen der Deutschland Tour hat, zeigte sich in diesem Jahr besonders deutlich. Am Ende haben drei Sekunden über den Gesamtsieg der Tour entschieden.

Finale Grande: Die Enthüllung des Erlkönigs

Am letzten Tag wurde in Nürnberg nicht nur der Sieger der Gesamtstrecke gefeiert, sondern auch eine ganz besondere Enthüllung fand statt: Das Pride II hatte seinen großen Auftritt und wurde der Öffentlichkeit präsentiert. Die Begeisterung war groß, schließlich handelt es sich beim Pride II um das schnellste Straßenrennrad weltweit, das aktuell am Markt ist.

Wie sich das Pride II vom Vorgängermodell abhebt und mit welchen besonderen Geschützen in Sachen Technologie und Ausstattung der Aero-Renner auffährt? Das wird im Beitrag über das schnellste Roadbike verraten.

Empfehlungen

© Erwin Haiden

Body-Scanning

Erst vermessen, dann verbessern – erfahre, wie ein Body-Scanning-Vorgang funktioniert und wie die einzelnen Bike-Komponenten angepasst werden. Jetzt lesen!

Ein langjähriger Simplon-Fan im Interview

Ambros Nussbaumer ist seit über 50 Jahren Simplon-Fan. Wir haben ihn im Interview gefragt, was ihn am Radfahren fasziniert, und: warum Simplon? 

Award-winning Simplon Bikes

Vorreiter in Sachen Design, Technologie und Innovation: Immer wieder erhält Simplon namhafte Awards für exzellente Bikes.

Wie alles begann. Die Gründung von Simplon

Simplon wurde 1961 von Josef Hämmerle gegründet. Heute ist es eine weltweit bekannte Marke für hochwertige Premiumfahrräder.