© Simplon Fahrrad GmbH © Simplon Fahrrad GmbH

4 Tourentipps für die Ostschweiz

|Know-how

Alexander Sonderegger begab sich auf „Tourenspuren“ in die Ostschweiz und berichtet im neuesten Bike-Guide über seine persönlichen Touren-Highlights. Mehr!

Auf „Tourenspuren“ in der Ostschweiz

Vier (E-)MTB-Tourentipps von Alexander Sonderegger 

50 Biketouren, das heißt 50 Abenteuer mit dem (E-)MTB und 50 Mal Natur pur – Alexander Sonderegger begab sich mit dem Rapcon Pmax auf "Tourenspuren" in die Ostschweiz und berichtet im neuesten Bike-Guide über seine persönlichen Touren-Highlights. Ob Einsteiger, fortgeschrittene Mountainbiker – mit oder ohne Motor, konditionsstarke Berggipfel-Kletterer oder Singletrail-Liebhaber: Jeder wird darin seine Traumtour finden, versprochen! 

Wir haben vier Top-Touren herausgepickt – leicht, mittel und schwer. Gleich nachlesen und sich für den nächsten Bike-Ausflug inspirieren lassen!

Tourentipp 1: Mostindien

Wie klingt das: Weitblick über das Schwäbische Meer, Museen und Schlösser am Wegesrand, Naturbaden in idyllischer Umgebung? Klingt gut? Dann begib dich mit deinem (E-)Mountainbike auf die Mostindien-Tour im Kanton Thurgau! Die Runde mit einzigartigem Panorama führt über lange Strecken an Apfelbaumplantagen und malerischen Fischerdörfern vorbei. Zu entdecken gibt es dabei so einiges: spannende Erlebnispfade, Kulinarik vom Feinsten und das südliche Ufer des Bodensees zum Greifen nah. 

Tourendetails:

  • Ort: Thurgau, Kreuzlingen
  • Start: Bahnhof Kreuzlingen
  • Niveau: leicht
  • Zeit: 4 Std. E-MTB, 5 Std. MTB
  • Distanz: 74 km (1 – 2 x 500-Wh-Akku)
  • Untergrund: 71 % Asphalt, 25 % Forstweg, 4 % Trail
  • Uphill: leicht, 610 m, U0
  • Downhill: leicht, 610 m, S0
  • Jahreszeit: März bis Dezember
  • Einkehr: Haus zum Schiff
  • Details http://www.tourenspuren.at/mostindien/

Tourentipp 2: Chimmispitz

Wer es anspruchsvoller mag, der findet in der Chimmispitz-Tour seine persönliche Herausforderung. Noch die davon gehört? Kein Wunder, denn die 30 km lange Route ist unter Bikern noch recht unbekannt. Doch gerade deshalb sollte man sie auf jeden Fall einmal unter die Stollen nehmen. Der 1.000-Tiefenmeter-Downhill auf meist flowigen Waldtrails nach Mastrils wird dir sicher lange in Erinnerung bleiben. Immer mit dabei: fantastische Ausblicke auf die charmanten Berge.

Die Tourendetails:

  • Ort: St. Gallen, Bad Ragatz
  • Start: Bahnhof Bad Ragatz
  • Niveau: mittel
  • Zeit: 3 Std. E-MTB, 4,5 Std. MTB
  • Distanz: 30 km (1 x 500-Wh-Akku)
  • Untergrund: 18 % Asphalt, 47 % Forstweg, 35 % Trail
  • Uphill: mittel, 1.380 m, U3
  • Downhill: leicht, 1.380 m, S3
  • Jahreszeit: März bis November
  • Einkehr: Restaurant Älpli
  • Details http://www.tourenspuren.at/Chimmispitz/

Tourentipp 3: Pischa-Trail

Ein Gustostück unter den Touren von Alexander Sonderegger ist die Pischa-Route in der XL-Ausführung. Die Singletrail-Tour hoch über dem Flüelatal verlangt Technik und Kondition gleichermaßen. Die Singletrails bieten dann beste Flow-Bedingungen. Den Pischa-Trail mit einem Abstecher aufs Jakobshorn zu verbinden, multipliziert nochmals den Trailgenuss – verbraucht aber auch mehr Akku und erfordert noch mehr Kondition. Zum Abschluss gönnst du dir ein erfrischendes Bad im Davosersee. 

Die Tourendetails:

  • Ort: Graubünden, Davos
  • Start: Davos, Tourismuszentrum
  • Niveau: mittel bis schwer
  • Zeit: 5 Std. E-MTB, 7 Std. MTB
  • Distanz: 46 km (2 x 500-Wh-Akku)
  • Untergrund: 11 % Asphalt, 8 % Forstweg, 81 % Trail
  • Uphill: schwer, 2.030 m, U3
  • Downhill: mittel, 2.030 m, S2 bis S3
  • Jahreszeit: Mai bis November
  • Einkehr: Gasthaus Tschuggen
  • Details: http://www.tourenspuren.at/pischa/

Tourentipp 4: Parpaner Rothorn 

Du möchtest hoch hinaus? Dabei harte Anstiege, grandiose Downhills und eine traumhafte Hochgebirgslandschaft erleben? Dann folge mit deinem MTB oder E-MTB dem Weg zum Parpaner Rothorn. Aber Achtung: Auch mit zwei Akkus (im ECO Modus) ist die Tour überaus anspruchsvoll. Die Bike-Attack-Passage vom Rothorngipfel bis nach Lenzerheide ist perfekt für Endurobiker. Speed und Abenteuer sind auf der 7,5 Stunden-Tour definitiv garantiert!

Die Tourendetails:

  • Ort: Graubünden, Chur
  • Start: Bergbahn Brambüesch
  • Niveau: schwer
  • Zeit: 7,5 Std. E-MTB, 9,5 Std. MTB
  • Distanz: 74 km (2 x 500-Wh-Akku)
  • Untergrund: 20 % Asphalt, 56 % Forstweg, 24 % Trail
  • Uphill: schwer, 3.050 m, U3
  • Downhill: schwer, 3.050 m, S3
  • Jahreszeit: Mai bis November
  • Einkehr: Alpina Lodge
  • Details http://www.tourenspuren.at/Rothorn/


Gut zu wissen: Wie du die Uphills der einzelnen Strecken-Highlights einzuschätzen hast, erfährst du im Simplon-Magazinbeitrag zur Uphill-Skala von Alexander Sonderegger. 

Alle Touren und Infos gibt’s im Bike-Guide oder auf tourenspuren.at.

Empfehlungen

Riemenantrieb: Alle Facts zur Antriebstechnik

Für Stadtradler, Vielfahrer und Globetrotter auf jeden Fall eine Überlegung wert: der Riemenantrieb. Warum, klären wir im Simplon-Magazin. Zu den Facts!

Nachgefragt: Tubeless-Reifen – ja oder nein?

Alexander Steurer, Tubeless-Fahrer der ersten Stunde, beantwortet alle wichtigen Fragen rund um das heiß diskutierte Thema Tubeless-Reifen. Mehr erfahren!
© Marcel Hilger

7 Tipps gegen den Hungerast im Radsport

Schwindel, Übelkeit, Kraftlosigkeit – Symptome, die Sportler erleben, wenn der Hungerast eintritt. Wie du dem „Mann mit dem Hammer“ entgehst, erfährst du jetzt!
© Erwin Haiden

Eine Reise durch das Experience Center

Erlebe im Simplon Experience Center die Faszination Rad hautnah! Im Blog liest du, welche Schritte nötig sind, um zu deinem Traumbike zu kommen.