ELEKTRISIEREND GUT

E-MOUNTAINBIKES VON SIMPLON

Sie sind „everybody’s darling“: E-Bikes. Und wer dem Ruf der Wildnis folgen und mit seinem Bike viel im Gelände auf Trails unterwegs sein möchte, ist mit einem E-Mountainbike bestens beraten. Zudem bedeutet das Fahren mit einem E-MTB nicht, dass kein Treten nötig ist, schließlich arbeitet der kleine Motor nur unterstützend. Längst vorbei sind die Zeiten, in denen E-Mountainbikes bloß etwas für Langweiler waren. Ganz im Gegenteil, sie sind mehr als tauglich für anspruchsvolle Trails und Touren.

Welches E-Mountainbike passt zu mir?

Zum Experience Center

Beim Kauf deines neuen E-Mountainbikes gibt es – wie auch beim klassischen MTB – das eine oder andere Detail zu beachten. Schließlich soll das neue E-Mountainbike wie angegossen zu dir passen und all deine Wünsche an ein solches Bike erfüllen. Ein paar Fragen solltest du daher vor dem Kauf klären.

Hardtail oder Fully?

Wie auch beim klassischen Mountainbike hast du beim elektrischen Bruder die Wahl zwischen der Hardtail- und der Fully-Variante. Erfahre jetzt, was das Hardtail- vom Fully-E-Mountainbike unterscheidet!

Fully

Mit dem Kauf eines an dich angepassten Fullys bekommst du, sozusagen, das Rundum-sorglos-Paket. Fullys sind besonders im Gelände sicherer als Hardtails und fangen Schläge besser ab. Bei einem Hardtail spürst du Wurzeln, Steine und Unebenheiten um ein Vielfaches intensiver.

Hardtail

Im Vergleich zu einem Fully ist ein Hardtail meist eine Spur günstiger in der Anschaffung. Zudem hat es ein geringeres Gewicht und ist auf lange Sicht wartungsfreundlicher. Dafür musst du härter im Nehmen sein, da das Hardtail Stöße weniger gut abfängt als ein Fully.

Der Federweg: sicher und komfortabel durchs Gelände

Besonders bei Bergabfahrten steht mehr Federweg für mehr Komfort und mehr Sicherheit. Als ideal für den Geländeeinsatz erweist sich ein Federweg von 140 bis 160 Millimetern. Bestenfalls werden die Federelemente genau auf den Fahrer eingestellt und angepasst. Dann ist purer Fahrspaß garantiert, und du schöpfst die Möglichkeiten deines E-MTBs voll und ganz aus! Du hast noch Fragen? Dann wende dich doch gleich an das Simplon Team!

DIE REIFEN UND DIE FRAGE, WIE VIELE ZOLL NÖTIG SIND

Zuallererst: Die Anforderungen an eine hochwertige Bereifung steigen mit dem Kauf eines E-Bikes, da der Verschleiß bei steigender Traktion steigt. Der Trumpf: dicke, grob profilierte Reifen mit 27,5- oder sogar 29-Zoll-Laufrädern.

Tipp: Obwohl 29er vergleichsweise besser rollen, sind sie für kleine Personen weniger gut geeignet. Am besten du lässt dich vor dem Kauf bei Simplon beraten!

READY FOR ACTION?

Gut zu wissen: Erst, wenn alle Komponenten perfekt auf dich abgestimmt sind, kannst du dich über DAS perfekte E-Mountainbike freuen.  Ready for action? Konfiguriere gleich dein Mountainbike mit Motor und freue dich auf deinen ersten wilden Ritt damit.