Testbericht

Das Sengo Pmax im Test von Elektrorad

|Bikes & Tests

Das Magazin Elektrorad (radfahren.de) hat E-MTB-Neuheiten verschiedenster Anbieter getestet. Darunter das Sengo Pmax von Simplon. Ihr Fazit: Note „sehr gut“.

Getestet vom Magazin Elektrorad: das Sengo Pmax

Ein Carbon-E-MTB für jedes Gelände

Ganz aktuell im Faktencheck von radfahren.de: das Simplon Sengo Pmax. Die Fachjury ist überzeugt und vergibt für das E-MTB die Note „sehr gut“. Erfahre jetzt, worin die Stärken des E-Hardtails liegen und was das Rad aus dem Hause Simplon so besonders macht!

Anwärter als SUV-E-Bike

Alu-Schutzbleche, Racktime Gepäckträger sowie die leuchtstarke Lichtanlage – das alles sind für die Bike-Tester Hinweise, dass sich das Sengo Pmax in der neuen Trendgattung „SUV-E-Bike“ bewegt. (Gut zu wissen: Die drei Bestandteile können zum Bike optional hinzu- oder abgewählt werden). Was für die Geländetauglichkeit spricht, sind der flache Sitzwinkel, der 100-mm-Frontgabel-Federweg sowie die breite MTB-Bereifung von Schwalbe. 

Kraftvoller Antrieb

Das Kraftpaket unter den Antrieben, der Performance Line CX Motor von Bosch, sorgt durch das hohe Drehmoment für eine kräftige Anfahrt beim Tritt in die Pedale. Übrigens liegt das Gesamtgewicht am E-MTB inklusive Motor lediglich bei 21,84 kg. Wald- und Schotterwege bewältigt das Sengo Pmax problemlos und hält jederzeit die Spur. „Auch auf moderaten Downhill-Trails bleibt das SUV-Bike eine leicht zu beherrschende Spaßmaschine.“ So die Meinung der Tester von radfahren.de.
 

Die Ausstattungsdetails zum getesteten Sengo Pmax XT12:

  • Rahmen: Carbon
  • Gabel: SR Suntour Raidon, 100 mm
  • Bremsen: hydr. Scheibenbremsen, Shimano Deore XT M8100 (4 Kolben), 203/203 mm
  • Schaltung: Kettenschaltung, Shimano Deore XT, 11 Gänge
  • Lichtanlage: v: B+M IQ-X, 100 Lux / h: B+M IXXI
  • Reifen: Schwalbe Nobby Nic, 29×2.35
  • Antrieb: Mittelmotor, Bosch Performance Line CX, 85 Nm, Display: Bosch Kiox, 625-Wh-Akku
  • Weitere Details: Carbon-Sattelstütze, Racktime Gepäckträger, Zusatzakku für max. 1125 Wh möglich, Alu-Schutzbleche

Fazit

Die Jury von Elektrorad ist überzeugt vom Simplon Sengo Pmax und bewertet es mit der Note „sehr gut“. Es ist ein „geländefreudiger SUV mit kraftvollem Antrieb“ inklusive modernster Technik. Hier gehts zum ausführlichen Testbericht!

Bist auch du vom Sengo Pmax überzeugt? Hier gehts zum Bike

Empfehlungen

Bestnote beim ElektroRad-Test: SIMPLON Spotlight Mahle XT

„Fahrleistungen, Ausstattung, Konfigurierbarkeit – alles top!“ lobt das Magazin ElektroRad unser Spotlight Mahle XT im Test – und vergibt die Bestnote „sehr gut“.

RAPCON PMAX PINION: Erster großer Test bei EMTB

Erfolgreicher erster Test: Wer ein abfahrtsstarkes Enduro mit der Technologie von Pinion sucht, wird derzeit nur bei SIMPLON fündig – sagt das EMTB-Magazin im großen Test des neuen RAPCON PMAX PINION.

Die erste Ausfahrt auf dem SIMPLON Rapcon

Lange hat unser Mitarbeiter Jörg den Tag herbeigesehnt, an dem er das SIMPLON Rapcon testen durfte. Warum sich das Warten gelohnt hat, erfährst du jetzt!

Design & Innovation Award 2023 für das Rapcon Pmax TQ

Als einziges Enduro-Bike mit E-Power erhielt das Rapcon Pmax TQ den begehrten Design & Innovation Award in der Kategorie E-MTB. Mehr dazu!