© Markus Frühmann © Markus Frühmann

Michael Strassers dritter Weltrekord: Projekt 771

|Simplon Riders

Zum dritten Mal holte sich Michael Strasser einen Weltrekord – diesmal auf dem SIMPLON PAVO IV. Mit seinem Projekt 771 bewältigte der Extremsportler non-stop und ohne fremde Hilfe 1.400 Kilometer und 34.000 Höhenmeter.

Das Projekt

Die 7 höchsten Gipfel der 7 Alpenländer ganz auf sich allein gestellt (1) zu bewältigen – nur zu Fuß und auf dem PAVO IV: Das war das Ziel des Top-Athleten Michael Strasser mit seinem Projekt 771. Und er hat es tatsächlich geschafft: Gestartet am 2.7. um 04:22 morgens am Fuß des Mont Blanc, kam er 7 Tage, 10 Stunden und 56 Minuten später am Fuß des Triglav in Slowenien an (selbstverständlich nach desssen Besteigung). 

Die bis dahin bekannte Weltrekordzeit aus dem Jahr 2012 von Langstrecken-Ikone Wolfgang Fasching hatte noch bei 9,5 Tagen gelegen. Wolfgang Fasching war jedoch mit einem Support-Team unterwegs gewesen und konnte aufgrund dessen nicht zuletzt auch die Radstrecke um 10% verkürzen.

Die Route von Michael Strasser spricht Bände:

Um den Rekord in der Kategorie "solo unsupported" aufzustellen, niahm er keine motorisierte Hilfe sowie keine fremde Unterstützung jedweder Form in Anspruch. Das heißt zum Beispiel: kein Begleitauto, keine Bergpartner und kein Support vom Streckenrand. Noch nicht mal anfeuern war erlaubt – denn bereits dies wäre eine mentale Unterstützung gewesen.

Selbstverständlich transportierte Michael Strasser somit auch seine gesamte Bergausrüstung (inkl. Pickel, Steigeisen, Schuhe usw.) eigenständig auf dem PAVO IV. Mit einem beladenen Gesamtgewicht von über 20 kg jagte er somit unseren Allround-Racer über Passstraßen mit tausenden Höhenmetern.

Entdecke das PAVO IV

Dass ich auf mich allein gestellt bin, macht das Projekt noch spannender!
-Michael Strasser-

Live-Informationen für volle Transparenz

Eine öffentlich nachvollziehbare, lückenlose Dokumentation war Michael Strasser ein großes Anliegen, um bei seinem Weltrekordversuch glaubwürdig zu sein: Während des gesamten Unterfangens stand ein GPS-Live-Tracking zur Verfügung. Außerdem veröffentlichte der Sportler nach jeder Etappe seine körperliche Aktivität (inkl. Puls- und Powermeter-Daten) direkt auf Strava.

Dank selbst erstellter Handy- und Action-Cam-Aufnahmen, welche Michael Strasser während seiner kurzen Stopps bei Netzabdeckung an ein Medienteam übermittelte, konnten seine Fans auch auf Instagram mitfiebern.

Die Weltrekorde des Michael Strasser

Er gilt als Mann der Extreme, den wir mit großer Bewunderung und Freude als einen unserer Top-Athleten seit Jahren unterstützen: Michael Strasser. 2016 stellte er mit seiner Fahrrad-Solo-Kontinentaldurchquerung von Kairo nach Kapstadt seinen ersten Weltrekord auf: Die 11.000 Kilometer schaffte er in 34 Tagen, 11 Stunden und 10 Minuten. Nur zwei Jahre später legte er mit dem Projekt Ice2Ice nach: Auf seinem SIMPLON PRIDE (welches heute übrigens in unserem Experience Center bewundert werden kann) fuhr er innerhalb von 84 Tagen, 11 Stunden und 50 Minuten die unfassbare 23.000 Kilometer lange und 170.000 Höhenmeter umfassende Strecke von Alaska bis Patagonien – also vom nordamerikanische ins südamerikanische Eis. Zwischendurch musste er mit Temperaturen von über 50 Grad kämpfen.

Nun legte er also mit seinem Projekt 771 erneut einen Weltrekord vor, welcher ihm auch zur Trauma-Bewältigung nach einem schweren Fahrradunfall im Jahr 2022 dienen sollte. Was für eine unfassbare Leistung!

Neben all den sportlichen Meilensteinen sollte eines nicht unerwähnt bleiben: 2018 und 2023 wurde Michael Strasser aufgrund seines karitativen Engagements zu Österreichs „Sportler mit Herz“ gewählt (im Rahmen der Wahl zum „Sportler des Jahres“). Michael, du bist und bleibst eine echte Quelle der Inspiration!

Empfehlungen

Nur für kurze Zeit: die limitierte RAPCON Trailblazers Edition

Shredden wie die mehrfache deutsche Enduro-Meisterin Raphaela Richter oder der frischgebackene finnische Enduro-Meister Tarmo Ryynänen? Wir machen es möglich. Ab sofort und nur bis zum 22. Juli 2024 kannst du dir unser SIMPLON RAPCON in der...
© Markus Führmann

What we did last weekend: von Wien zum Großglockner

450 Kilometer und 9.000 Höhenmeter – Michael Strasser geht mit Freunden einen ungewöhnlichen Weg. Erfahre mehr über die Weekend-Challenge Wien-Großglockner!

Frauen und Männer im Triathlon-Sport

Sind Frauen im Triathlon benachteiligt? Wenn ja, woran liegt das? Und was sagen die Profis dazu? Erfahre mehr über die Königsdisziplin im Ausdauersport und wie Frauen und Männer sie bestreiten …   
© SIMPLON TRAILBLAZERS

Ein neues Weltcup Team startet durch: SIMPLON TRAILBLAZERS

Die SIMPLON TRAILBLAZERS stehen am Starting-Gate der Mountainbike Racing Welt! Das Gravity Rennteam wird mit einem spannenden Fahreraufgebot für Furore sorgen.