Ein langjähriger Simplon-Fan im Interview

Ambros Nussbaumer ist seit über 50 Jahren Simplon-Fan. Wir haben ihn im Interview gefragt, was ihn am Radfahren fasziniert, und: warum Simplon? 

Ambros Nussbaumer im Interview

Ein Simplon-Fan seit 50 Jahren…

Ambros Nussbaumer, ehemaliger Gemeindearzt aus Mellau, ist 85 Jahre alt und seit über 50 Jahren großer Simplon-Fan. 1970 hat er sich sein erstes Simplon-Rennrad zugelegt, heute fährt er das neue Inissio Pmax. Wir haben ihn bei der Übergabe gefragt: Was gefällt dir am Rennradfahren am besten? Was hat sich für dich verändert, seitdem du mit dem Radfahren begonnen hast? Und warum Simplon?

Ich bin überzeugt, dass ich durch mein regelmäßiges Fahrradtraining dieses Limit wesentlich überschreiten konnte – immerhin bin ich letztes Jahr 85 Jahre alt geworden.
-Ambros Nussbaumer-

Seit wann fährst du Rennrad, und was hat dich dazu bewogen?

Ich habe mit etwa 35 Jahren angefangen, Rennrad zu fahren. Es war bei mir der gesundheitliche Aspekt. Ich wollte etwas für meinen Kreislauf tun und habe mit speziellem Training begonnen. Damals gab es die ersten Mondlandungen und die Astronauten haben mit speziellen Trainings begonnen. Diese medizinische Arbeit mit den Astronauten hat mich fasziniert. Dann habe ich mit dem Laufen angefangen und bin schließlich auf das Fahrrad umgestiegen.

Was hat sich bei dir verändert, seitdem du regelmäßig Fahrrad fährst?

Ich habe vor allem gesehen, dass es mir gesundheitlich guttut. Durch das Fahrradfahren habe ich ein gutes Kreislauftraining. Ich fahre immer mit Pulsuhr und im Sinne sportmedizinischer Grundsätze.
Ich habe aufgrund meiner Gene eine Stoffwechselstörung, die üblicherweise eine Lebenserwartung zwischen 60 und 70 Lebensjahren bedeutet. Ich bin überzeugt, dass ich durch mein regelmäßiges Fahrradtraining dieses Limit wesentlich überschreiten konnte – immerhin bin ich letztes Jahr 85 Jahre alt geworden.

Was gefällt dir an der Sportart am besten?

Ich bin von Natur aus ein Bewegungsmensch. Ich bewege mich gerne, und ich liebe Geschwindigkeit. Weniger mit dem Auto, aber Geschwindigkeit kombiniert mit körperlicher eigener Anstrengung ist einfach etwas, das mir Freude bereitet.

Wie lange fährst du schon auf einem Simplon-Bike?

Das erste Simplon-Bike habe ich mir Anfang der 70er Jahre gekauft, und ich habe inzwischen das vierte Simplon-Rennrad.

Es waren einfach immer die besten Räder. Ich habe mir mehrere Marken angeschaut, und die Simplon-Räder haben den besten Eindruck gemacht. Und auch der Service und alles drumherum hat stets gut funktioniert.
-Ambros Nussbaumer-

Warum gerade Simplon?

Es waren einfach immer die besten Räder. Ich habe mir mehrere Marken angeschaut, und die Simplon-Räder haben den besten Eindruck gemacht. Und auch der Service und alles drumherum hat stets gut funktioniert. Meine Radler-Kollegen fahren andere Marken, mit denen sie zum Teil größere Schwierigkeiten hatten. Ich bin der Meinung, dass ich mit Simplon am besten fahre, und es passt einfach zu mir.

Warum hast du dich für das Inissio Pmax entschieden?

Ich habe jetzt aufgrund meines Alters nicht mehr dieselbe Kondition wie früher, möchte aber nach wie vor Berge und Strecken fahren, die ich früher locker mit eigener Kraft bewältigt habe. Jetzt brauche ich etwas Unterstützung. Mit dem Elektro-Antrieb geht das ganz gut. Außerdem gefällt mir das Inissio Pmax optisch super.

Was wünschst du dir für die Zukunft?

Dass ich unfallfrei mit diesem Simplon-Rad fahren kann und es mir viel Freude macht.

Was wünschst du Simplon?

Dass sie am Puls der Zeit bleiben und weiterhin gute Entwicklungen auf die Beine stellen.

Vielen Dank!

Du möchtest mehr über das E-Roadbike Inissio Pmax erfahren? Dann klicke dich gleich durch den Konfigurator, und stelle dir dein Traumbike zusammen!

Empfehlungen

© Simplon Fahrrad GmbH

Tipps und Tricks zum Fahrrad-Akku

Im Simplon-Magazin findest du die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die richtige Pflege deines E-Bike-Akkus. Gleich nachlesen und sich schlau machen!
© Markus Führmann

What we did last weekend: von Wien zum Großglockner

450 Kilometer und 9.000 Höhenmeter – Michael Strasser geht mit Freunden einen ungewöhnlichen Weg. Erfahre mehr über die Weekend-Challenge Wien-Großglockner!

Im Test von ElektroRad: das Simplon Chenoa Bosch CX

ElektroRad hat 64 E-Bike-Neuheiten verschiedenster Bike-Anbieter getestet. Darunter das Chenoa Bosch CX von Simplon. Ihr Fazit: „sehr gut“. 

Vorgestellt: Bosch Performance Line CX

Was macht den neuen Performance Line CX Motor aus? Was steckt in dem leistungsstarken Antrieb? Simplon zeigt dir die acht Top-Highlights im Magazin!