Testbericht

RAPCON PMAX TQ: Duellsieger im Light-E-Enduro-Vergleich

|Bikes & Tests

Im EMTB-Magazin 05/2023 holt sich unser RAPCON PMAX TQ den Duellsieg in der Kategorie Light-E-Enduro: „Wer ein rassiges Enduro mit flüsterleisem und eher zahmem Motor-Schub sucht, ist beim Rapcon PMax TQ goldrichtig.“

SIMPLON RAPCON PMAX TQ vs. M1 EN.400.SX

Das Einsatzgebiet leichter E-Enduros ist geprägt von anspruchsvollen Anstiegen und abenteuerlichen Abfahrten. Der elektrische Antrieb soll das Bergauffahren erleichtern, jedoch beim Downhill-Einsatz nicht zu schwer ins Gewicht fallen. Vom Magazin EMTB wurden zwei Modelle in ein Vergleichs-Duell geschickt.

Lightweight, Mullet-Laufräder und ein üppiger Federweg: Diese Charakteristika treffen sowohl auf das RAPCON PMAX TQ als auch auf das M1 Sporttechnik EN.400.SX zu. Auf der Teststrecke wurden schnell die Unterschiede deutlich: Während bei der bayerischen Marke M1 der Fokus auf einem leistungsstarken Antrieb liegt, konzentrierten sich die Konstrukteure der SIMPLON Bike-Manufaktur in Hard am Bodensee auf ein geringes Gewicht. Das RAPCON PMAX TQ ist mit der kompakten Antriebseinheit von TQ ausgestattet, die kaum sichtbar und leicht überhörbar ist.

Das Ergebnis: Im Enduro-Einsatz hat das RAPCON PMAX TQ die Nase eindeutig vorne. Trotz vergleichbarer Ausrichtung beider Modelle auf hartes Gelände überzeugt das SIMPLON Bike vor allem durch sein geringes Gewicht, welches wiederum in einem besseren Downhill-Handling resultiert.

 

Wer ein rassiges Enduro mit flüsterleisem Motorschub sucht, ist beim Simplon Rapcon PMax TQ goldrichtig.
-EMTB-Magazin 05/2023-

Die Ausstattung des getesteten Bikes

Das Magazin EMTB hat das RAPCON PMAX TQ in dieser Ausstattung getestet:

  • Antrieb: TQ HPR 50
  • Akku: TQ, 360 Wh fest verbaut
  • Reifen (vorne / hinten): Schwalbe Magic Mary Super Gravity Ultra Soft / Super Gravity Soft, jew. 29'' x 2,4''
  • Gabel / Dämpfer: Rock Shox ZEB Select+ / Rock Shox Superdeluxe Select+
  • Bremse: Sram Code RSC (220 mm Disc vorne / 200 mm hinten)
  • Schaltung: Scram GX Eagle AXS (12-fach)
  • Teleskopstütze: Bike Yoke Revive, 213 mm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 140 kg
Perfekte Balance aus Sicherheit und Abfahrtsspaß!
-EMTB-Magazin 05/2023-

Testfazit von EMTB zum RAPCON PMAX TQ

„Perfekte Balance aus Sicherheit und Abfahrtsspaß!“ – so beschreibt Testfahrer Florentin unser motorisiertes Enduro. Rassig, flüsterleise, starke Geometrie und massive Ausstattung: Wer in der E-Enduro-Kategorie brillieren will, entscheidet sich für das RAPCON PMAX TQ. Im SIMPLON Konfigurator lässt sich das Bike nach individuellen Wünschen zusammenstellen. 

Den gesamten Testbericht kannst du im EMTB-Magazin in der Ausgabe 05/2023 (Okt./Nov.2023) lesen. Online findest du hier den Vergleichstest und hier den umfassenden Testbericht. (Aus einem uns unbekannten Grund ist die Auszeichnung „Duellsieger“ aber nur in der Print-Version des Magazins zu finden.) Weitere Testberichte zur RAPCON-Familie sowie zu weiteren SIMPLON Bikes findest du in unserer Testberichte-Übersicht.

Empfehlungen

Rapcon: bestes Enduro-Bike für 2022

Als perfekter Allrounder mit cleanem Look und smarten Storage-Lösungen machte das Rapcon im Test vom ENDURO Mountainbike Magazine das Rennen. Zum Bericht!

Testsieger im großen Vergleichstest bei EMTB: das RAPCON PMAX CX

"So geht All Mountain" – mit diesem Sonderlob holt sich das RAPCON PMAX CX im Vergleichstest von elf All-Mountains im EMTB-Magazin Ausgabe 04/2023 den Testsieg!
© https://enduro-mtb.com/

Testsieger beim Enduro Mag: Das SIMPLON Rapcon Pmax TQ

Volltreffer: „Das beste Light-E-Mountainbike 2023“ lautet das Fazit vom Enduro Mountainbike Magazin für unser Rapcon Pmax TQ.

RAPCON PMAX PINION: Erster großer Test bei EMTB

Erfolgreicher erster Test: Wer ein abfahrtsstarkes Enduro mit der Technologie von Pinion sucht, wird derzeit nur bei SIMPLON fündig – sagt das EMTB-Magazin im großen Test des neuen RAPCON PMAX PINION.