WEITER, SICHER, INDIVIDUELLER

E-BIKES VON SIMPLON

Lust auf ein E-Bike-Abenteuer? Darauf, die Normalo-Biker am Berg abzuhängen? Und darauf, einmal auf längeren Touren die Vorteile eines Bikes mit Motor vollends auszuspielen? Na, dann schwing dich gleich auf ein E-Bike von Simplon! Die leise schnurrenden Flitzer bringen dich überall hin. Und sehen dabei noch verdammt gut aus!

Simplon E-Bikes – kein Produkt von der Stange!

Welcher Radfahrer träumt nicht davon, einmal auf einem Unikat zu sitzen? Aus 100.000 Möglichkeiten wählen zu können, um das perfekte E-Bike für sich zusammenzustellen? Träume nicht länger, sondern verwirkliche deinen Traum! Lass dir dein individuelles Bike aus hochwertigen Materialien fertigen. Ganz nach deinem Geschmack und deinen Bedürfnissen. Mehr zum individuellen Bikesystem von Simplon.
 

Finde das passende Elektrofahrrad!

Akku, Reichweite, Bremsen, Rahmen, Licht, Antrieb – die Liste der Ausstattungen am E-Bike ist lang. Da sind die Zusatzfeatures nicht bedacht und die Designfrage ist noch gar nicht gestellt. Wie also den Überblick behalten? Worauf den Fokus legen? Wir bringen Licht ins Dunkel des E-Bike-Dschungels und helfen dir, das passende Simplon E-Bike zu finden …

Welcher E-Bike-Typ ist der richtige: Trekking, Comfort, Sport oder E-MTB?

Überlege dir vorab, welchen Zweck das neue E-Bike erfüllen soll: Du möchtest damit Einkäufe erledigen, durch die Stadt flitzen oder es für die Fahrt zur Arbeit nutzen? Du planst eventuell mehrtägige Bike-Touren? Oder ist der Single-Trail genau dein Ding? Simplon bietet für jeden Bedarf das perfekte Rad:

Trekking

E-Bikes

Kagu Bosch, Silkcarbon Neodrives, E-Dilly Tour … für Fahrradreisen und Langstrecken sind die Trekking E-Bikes von Simplon bestens geeignet. Mit leistungsstarken Motoren, leichten (Carbon-) Rahmen und integriertem Gepäckträger sind die Räder ideal, um einiges an Gewicht zu stemmen. 

Comfort

E-Bikes

Die Comfort E-Bikes von Simplon sind unschlagbare Alltagshelfer. Ob unterwegs zur Arbeit, in die City, zum Einkaufen oder für eine entspannte Freizeittour – die Citybikes mit Elektroantrieb bieten durch die aufrechte Sitzposition und den niedrigen Durchstieg höchsten Fahrkomfort.

Sport

E-Bikes

Stadtstraßen, Waldwege, Schotterpisten – das Cross E-Bike meistert alle Hürden! Wer also gerne im Gelände unterwegs ist, sollte zur sportlichen Variante eines Elektrofahrrads greifen.

E-MTBs

Erweitere deinen Horizont! Bergauf wie bergab – E-MTBs von Simplon sind ideale Begleiter für Trails im extremen Gelände oder für speedgetriebene Sessions. Mehr zu den E-MTBs …

zu den E-Mountainbikes

gut zu wissen:

Die Antwort auf die Frage, welcher E-Bike-Typ du bist und welchen Fahrstil du pflegst, bestimmt die Form deines Bike-Rahmens. Und damit auch die Fahrhaltung, die du auf dem Bike einnimmst. Es gilt also, das Bike vorab ausgiebig zu testen, damit du dich auch wohlfühlst, wenn du längere Zeit am Sattel verbringst! 

Der Kern eines jeden E-Bikes: der Motor

Position, Leistung und Gewicht – Aspekte, die beim Herzstück Motor wesentlich sind. Simplon E-Bikes verfügen allesamt über einen Mittelmotor. Dadurch verteilt sich das Gewicht gleichmäßig und verbessert so die Fahrdynamik.

Die Antriebskraft gewinnt das Bike aus den leistungsstarken Motoren mit 250 Watt bis zu 500 Watt.

Beachtenswert: Sowohl Motor und Akku als auch diverse Antriebsbauteile schlagen mit zusätzlichem Gewicht zu Buche. Das fängt Simplon jedoch mit dem Einsatz leichter Carbon-Teile ab. 

Kraftpaket Akku

Ohne Akku läuft nichts … vor der Fahrt heißt es daher: Akku aufladen! Bei einigen Simplon Bikes sind die Akkus formschön in den Rahmen integriert, andere sind ganz einfach abnehmbar. Cooles Design oder easy Handling? Die Entscheidung liegt ganz bei dir!

5 Tipps für mehr Fahrspaß und Reichweite

Dank der verbauten, leistungsstarken Akkus sind mit den Simplon E-Bikes längere Touren problemlos möglich. Dennoch gibt es einige Tricks und Kniffe, wie man die Reichweite noch steigern kann:

  • Gleichmäßig strampeln
    Spielt man beim Autofahren ständig mit dem Gaspedal, verbraucht das Auto unnötig viel Sprit. Ähnlich verhält es sich beim E-Bike. Mit einem runden und konstanten Tritt wird ein gleichmäßiges Signal an den Motor abgegeben – das spart Akkupower!
     
  • Schalte einen Gang runter!
    Bei einem E-Bike kommt man mit hohen Drehzahlen am weitesten. Genauer gesagt mit einer Trittfrequenz zwischen 60 und 80 Kurbelbewegungen pro Minute. Ist ein schwerer Gang eingestellt und deine Trittfrequenz eher niedrig, leistet der Motor mehr als du selbst – das kostet Strom. Gang runterschalten, heißt die Devise!
     
  • Unterstützungsstufen richtig einsetzen
    Das Motto beim E-Biken lautet: „So wenig wie möglich und so viel wie nötig“! Wer auf ebenen Strecken mit weniger Motorunterstützung fährt und bergab ganz darauf verzichtet, kommt eindeutig weiter! 
     
  • Mehr Reichweite mit weniger Gepäck
    Ein kritischer Blick in den Rucksack genügt und du stellst fest: Eigentlich reicht die Hälfte des Inhalts auch aus! Gut so! Denn das Gepäck beeinflusst die Reichweite enorm. Wer mit reduzierter Last fährt, wird länger Freude am motorisierten Fahren haben.
     
  • Vorausschauend fahren
    Du switchst beim Fahren ständig zwischen Bremsen und Beschleunigen? Effizienter geht’s mit gleichbleibender Geschwindigkeit. Das spart wertvolle Energie, bedingt aber eine vorausschauende Fahrweise.

Was tun, wenn der Akku den Geist aufgibt?

Sollte der Akku deines E-Bikes mal nicht bis zum Ende der Tour ausreichen – auch kein Problem! Die E-Bikes von Simplon sind überaus leicht und energieeffizient. So sind Langstrecken auch ohne den eingebauten Rückenwind locker überwindbar!